11.03.20: TSV Heimenkirch - SVM 3:3 (2:2)

SVM kassiert in der Nachspielzeit den Ausgleich!

Zum Rückrundenauftakt musste der SVM beim Titelfavoriten TSV Heimenkirch ran. Bereits nach 50 Sekunden ging Heimenkirch in Führung. Den frühen Gegentreffer steckte der SVM jedoch gut weg und glich in der 13. Min. durch Schaaf aus. Vorausgegangen war ein schöner Angriff über Spieß und Marks S. Im Anschluss setzte der SVM den Gastgeber durch hohes Pressing unter Druck und kam zu weiteren Torchancen. In der 30. Min. konnte wiederum Schaaf, nach einem Abpraller, die 2:1 Führung erziehlen. Mit dem Halbzeitpfiff glich Heimenkirch aber wieder aus. In Halbzeit zwei, machte die Heimmannschaft gehörig Druck, doch der SVM war bei seinen Kontern stehts gefährlich. In der 75. Min. bewies Trainer Hehn ein glückliches Händchen. Der soeben eingewechselte Kale, erzielte mit seinem ersten Ballkontakt die erneute Führung. Heimenkirch setzte nun alles auf eine Karte und erziehlte in der 94. Min.den nicht unverdienten Ausgleich.